Mobiliar

Der unheimlichste Schadenfall der Schweiz

Die Dachkampagne der Mobiliar mit den allseits bekannten und beliebten Liebe Mobiliar-Spots ist die am längsten laufende Kampagne der Schweiz.

Kunde

Mobiliar

Jahr

2018

Kategorie

Marketing

Ausgangslage

Die Dachkampagne der Mobiliar mit den allseits bekannten und beliebten Liebe Mobiliar-Spots ist die am längsten laufende Kampagne der Schweiz - sie wird in nicht allzu ferner Zukunft ihr 20-jähriges Jubiläum feiern. Das ist nur möglich, weil sie sich nicht einfach wiederholt, sondern immer wieder neu erfindet.

Idee

Für den neusten Spot liessen wir uns erstmals in der Mobiliar-Filmgeschichte vom Horror-Genre inspirieren. «Geisterhaus» zeigt die Geschichte einer Familie, der es nachts in einem renovationsbedürftigen Haus immer unheimlicher zumute wird, und spielt dabei versiert mit gängigen  Horror-Klischees.

Umsetzung

Blockbuster- statt Werbeblock-Feeling: Regisseur Tobi Fueter hat es verstanden, dem Film eine gehörige Prise Hollywood einzuhauchen. Dass sich die sukzessive aufgebaute Spannung in einer humorvollen Schlusspointe entlädt, versteht sich von selbst. Maximalen Unterhaltungswert bietet die zweiminütige Kinofassung, die zusätzlich zum 30-Sekunden TV Spot eingesetzt wird.