Zurück

Der lange Weg zurück ins Leben

SuvaPro lanciert eine Webserie über die Geschichte eines Verunfallten.

2016 lancierte die Suva die Kampagne «Sicher arbeiten kostet keine Zeit», die aufzeigt, dass einige Sekunden der Unachtsamkeit schwerwiegende Folgen haben können. Eine Kampagne, die Emotionen weckte. Dies auch bei einem ganz besonderen Zuschauer: Werner Witschi. Der Elektroingenieur wurde 2013 selbst Opfer eines Arbeitsunfalls und bot der Suva aufgrund der Kampagne an, sie bei der Sensibilisierung für das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz zu unterstützen.

Im Rahmen dieses Engagements ist nun eine emotionale sechsteilige Serie entstanden, die zeigt, welche Auswirkungen ein Unfall wie der von Werner Witschi für den Betroffenen und sein Umfeld hat. So sieht man, wie er an den Unfallort oder ins Spital zurückkehrt oder gemeinsam mit seiner Familie in der Reha-Klinik rekapituliert, wie man sich gemeinsam an ein Leben im und mit dem Rollstuhl gewöhnte.

Die von Dokfilmer Stefan Jäger (u.a. bekannt von den SRF-Doku-Serien «Schloss Biberstein und «Das kleine Paradies») umgesetzte Miniserie ist auf der Webseite der Suva zu sehen und unterstützt so die zweite Welle der erfolgreichen Präventionskampagne von SuvaPro.

Thema

Trends